Koordination Koordination im
öffentlichen Raum

–

Nur durch effiziente Koordination können wir unsere Infrastrukturen nachhaltig bewirtschaften

Unsere umfassende und gut funktionierende Infrastruktur ist ein Standortvorteil der Schweiz. Diese wertvolle Infrastruktur erfordert den verantwortungsvollen Umgang sowie einen nachhaltigen und kostenoptimierten Erhalt. Um einem drohenden Wertverlust infolge Alterung und Nutzung entgegenzuwirken, müssen entsprechende Erhaltungsmassnahmen geplant und durchgeführt werden. Dabei nimmt die Komplexität stetig zu. Damit Sanierungsmassnahmen ressourcenschonend und kostenoptimiert geplant und umgesetzt werden können, sollten diese über alle relevanten Medien hinweg möglichst räumlich und zeitlich koordiniert durchgeführt werden.

  • Bedürfnisse der beteiligten Werke erfassen
  • Räumliche Massnahmenperimeter definieren
  • Sanierungszeiträume bestimmen
  • Mehrjahresplanung erstellen
  • Budgetplanung ableiten
  • Verbindlichkeit schaffen

KIT.tool – Unser Online-Tool für die Koordination im öffentlichen Raum

Der Fokus des webbasierten Koordinationswerkzeuges «KIT.tool» liegt auf der Planungskoordination. Tool-Stories und ein Prozess-Wizard schaffen eine Systematik, die auf langjähriger praktischer Erfahrung beruht und führen zielsicher durch den Gesamtprozess. Eine moderne, kartenbasierte Oberfläche unterstützt bei der Erfassung, während im Hintergrund Hotspots gebildet werden. Die Nutzenden werden unterstützt, alle gemeldeten Bedürfnisse zu gemeinsamen Massnahmenperimetern zusammenzufassen. Dabei werden die Wege der Entscheidungsfindung nachvollziehbar protokolliert.

Möchten Sie Pilotgemeinde werden? Wir beraten Sie gerne unverbindlich.

Kontakt aufnehmen
2022 - Bitte Browser aktualisieren