Aktuelles Mit einem Erhaltungsmanagement gewährleisten Sie die sichere Nutzung und den wirtschaftlichen Erhalt Ihrer Kunstbauten.

–
Kunstbauten sind Ingenieurbauwerke und oft Schlüsselstellen in unseren Verkehrsnetzen, deren Sicherheit und Funktionstüchtigkeit gewährleistet sein muss.

Mit periodischen Inspektionen prüfen Sie die Funktionstüchtigkeit der Bauwerke, überwachen deren Zustandsentwicklung und lösen zum richtigen Zeitpunkt gezielt Erhaltungsmassnahmen aus. Dank einer langfristigen Erhaltungsplanung koordinieren Sie die kostenintensiven und planungsaufwändigen Massnahmen.

Basis einer Erhaltungsplanung ist eine Übersicht über Inventar und Zustand Ihres Infrastrukturbestandes. Weiter sollten Sie die wichtigen Kennzahlen wie den Wiederbeschaffungswert und der Wertverlust Ihrer Infrastrukturen kennen. Berechnungen auf Basis von Alterungsmodellen zeigen Ihnen schliesslich die Zustandsentwicklung auf und helfen Ihnen, die finanziellen Aufwendungen für die Erhaltung abzuschätzen. So können Sie, abgestimmt auf die übergeordnete Planung, Ihre Erhaltungsstrategie festlegen.

Gerne unterstützen wir Sie mit folgenden Dienstleistungen:

Grundlagen Erhaltungsmanagement

  • Festlegung der Inventargliederung
  • Ermittlung von Wiederbeschaffungswerten und Wertverlusten
  • Definition Methoden zur Zustandsbewertung
  • Konzept für Datenerfassung, -ablage und -nutzung

Zustandsaufnahme der Kunstbauten

  • Beurteilung und Dokumentation der Bauwerke
  • Massnahmenvorschläge mit Grobkostenschätzung

Einführung Portfoliomanagement

  • Formulierung von Massnahmenkonzepten und Erhaltungsstrategien
  • Langfristige Massnahmen- und Kostenplanung
  • Portfolioauswertungen und Kenngrössenbestimmung
  • Erstellung Infrastrukturreport als Kommunikationsmittel gegenüber der Öffentlichkeit und der Politik



Alle relevanten Informationen in einem System.

WIF Partner empfiehlt Ihnen, sämtliche relevanten Informationen für die Erhaltungsplanung in einem System (z.B. GIS, Datenbank etc.) zu pflegen. Die zentrale Datenhaltung ermöglicht Ihnen eine effiziente Datenerfassung und einfachere Auswertungsmöglichkeiten.

Steht noch kein geeignetes System zur Verfügung, können wir Ihnen unsere Fachapplikation WIF.kuba empfehlen. WIF.kuba ist speziell auf die Anforderungen von Gemeinden und Städten ausgerichtet und ist ein effizientes und einfaches Instrument, um die Bewirtschaftung von Kunstbauten auf konzeptioneller Ebene zu führen und zu planen.

WIF.kuba
2021 - Bitte Browser aktualisieren